FFG fördert Machbarkeitsstudien

Im Rahmen des Förderprogramms Feasability Studies unterstützt die FFG KMU, die eine Machbarkeitsstudie bei einem externen Institut in Auftrag geben bzw. auch teilweise selbst machen. Gefördert werden ausschließlich Fremdleistungen. Dabei werden Kosten von Forschungseinrichtungen, Universitäten etc. mit bis zu 75% unterstützt, Leistungen anderer Unternehmen mit max. 50%. Insgesamt werden max. 12.000 Euro vergeben.

Erwähnenswert ist die bevorzugte Behandlung der Ansuchen. Die Entscheidung wird durchschnittlich nach für Förderstellen rekordverdächtigen 6 Wochen bekannt gegeben. Abrechnung und Berichtspflichten sind vergleichsweise unbürokratisch und mit geringem Aufwand verbunden.

2 Kommentare zu „FFG fördert Machbarkeitsstudien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s