Neuer Call der AWS fördert Startups mit innovativen Services

Einreichfrist: 01.06. – 17.10.2014 (12 Uhr)

Die Austria Wirtschaftsservices haben einen neuen Call ins Leben gerufen, um die zunehmende Anzahl an Neugründungen, die sich mit innovativen und technologiegetriebenen Dienstleistungen beschäftigen, zu unterstützen. Insgesamt stehen 1,8 Mio. Euro für den Call zur Verfügung. Weiterlesen „Neuer Call der AWS fördert Startups mit innovativen Services“

Forschungs-Call der Stadt Wien: From Sience to Products

Deadline: 17.09.2013

Seit letzter Woche ist die Einreichung von Projekten im aktuellen  Forschungs-Call der ZIT (Zentrum für Innovation und Technologie – Die Technologieagentur der Stadt Wien GmbH) möglich.

Wie das Thema des Calls „From Sience to Products“ bereits verdeutlicht, werden Projekte gesucht, in denen Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung verwertet werden, um neue oder deutlich verbesserte Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu entwickeln. Thematisch gibt es dabei keine Einschränkungen. Weiterlesen „Forschungs-Call der Stadt Wien: From Sience to Products“

Klima- und Energiefonds: 3. Call Smart Cities – FIT for SET

Deadline: 19.12.12 bzw. 21.03.2013

Im ersten „Smart City Ranking“ des amerikanischen Klimastrategen Boyd Coen liegt Wien an erster Stelle. Dies ist nicht zuletzt auf Technologien und Konzepte zurückzuführen, die im Rahmen von Förderprojekten des Klima- und Energiefonds entstanden sind.

Weiterlesen „Klima- und Energiefonds: 3. Call Smart Cities – FIT for SET“

Call des ZIT für die Forschung und Entwicklung von „Smart City“-Technologien

Einreichfenster: 19.06. – 19.09.2012

Der Call „Smart City 2012“, den das ZIT (Zentrum  für Innovation und Technologie GmbH) im Rahmen des Förderprogramms FORSCHUNG demnächst öffnet, wendet sich an Wiener Unternehmen und GründerInnen die multiplizierbare Lösungen für internationale Metropolen entwickeln. Weiterlesen „Call des ZIT für die Forschung und Entwicklung von „Smart City“-Technologien“

Initiative für intelligente urbane Regionen: Smart Energie Demo 2. Call

Die Vision des Klima- und Energiefonds für das Programm „Smart Energy Demo – FIT for SET ” ist die erstmalige Umsetzung einer „Smart City” oder einer „Smart Urban Region”, also eines Stadtteils, einer Siedlung oder einer urbanen Region in Österreich, die durch den Einsatz intelligenter grüner Technologien zu einer „Zero Emission City” oder „Urban Region” mit hoher Lebens- und Wohnraumqualität wird.

Nach dem ersten Call, der im März 2011 geschlossen wurde und in dem es primär um die Bildung von Konsortien und die Entwicklung von Visionen und Konzepten ging, erfolgt nun die zweite Ausschreibung. Ihre Zielsetzung besteht in der Umsetzung von sichtbaren „Smart City”-Pilot- und Demo-Projekte, in denen bestehende bzw. bereits weitgehend ausgereifte Technologien, Systeme und Prozesse zu interagierenden Gesamtsystemen integriert werden.

Eingereicht werden können Leitprojekte, Kooperative F&E Projekte sowie F&E-Dienstleistungsprojekte (Begleitmaßnahmen).

Zur Einreichung sind insbesondere jene Konsortien berechtigt, die bei der ersten Ausschreibung einen positiven Förderbescheid bekommen haben.  Teilnahmeberechtigt sind zudem auch neue Konsortien.

Die Ausschreibung richtet sich primär an Länder, Städte, Gemeinden, Unternehmen, (insbesondere Energieversorgungsunternehmen, Energiedienstleister, Bauträger, ImmobilienentwicklerInnen, InvestorInnen, Infrastrukturbetreiber, AkteurInnen aus der Raum- und Verkehrsplanung), Forschungseinrichtungen, VerbraucherInnen, BürgerInnen-VertreterInnen sowie Non Governmental Organizations (NGOs)

Facts:

Einreichfrist: 15.02.2012

Budget: insgesamt stehen bis zu 13 Mio. Euro für diesen Call zur Verfügung

Die Abwicklung des Call übernimmt die FFG