AT:net: Förderung zur Markteinführung herausragender IKT-Projekte

Einreichfrist: 28.01.2012, 12 Uhr

Die aktuelle Ausschreibung im Programm AT:net fördert die Markteinführung von innovativen  Breitbandanwendung deren Entwicklung bereits abgeschlossen ist. Idealerweise liegt bereits ein funktionsfähiger Prototyp vor.

Voraussetzung für eine Förderung sind Vorbildcharakter der Anwendung innerhalb der eigenen Branche sowie ein öffentliches Interesse.

Insgesamt stehen 1,5 Mio. für den Call zur Verfügung. 30 Prozent davon sind für Projekte reserviert, deren Entwicklung bereits im Rahmen von anderen F&E Förderausschreibungen wie zB FIT-IT, benefit, ModSim, ARTEMIS, ENIAC oder AAL unterstützt wurden. Kooperationsprojekte sind möglich, jedoch keine Voraussetzung.

Folgende Schwerpunkte sind ausgeschrieben:

  1. Innovative Zugangstechnologien
  2. eGovernment: elektronische Behördendienste
  3. eHealth: elektronische Gesundheitsdienste
  4. eInclusion: digitale Integration
  5. eLearning: elektronisches Lernen
  6. Vertrauen und Sicherheit
  7. Elektronische Dienste zur Erhöhung der Verkehrssicherheit
  8. Unterstützungsdienste für KMU
  9. Sonstige Themen zur Erhöhung der Nutzung von Breitbandanwendungen

Facts:

Förderhöhe: 25% Zuschuss, mind. 10.000 bis max. 200.000 Euro (de-minimis)

Laufzeit: 18 – 36 Monate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.