AMS Wien fördert Lohn- und Gehaltsnebenkosten

 

In jedem Bundesland vergibt das AMS unter bestimmten Bedingungen Zuschüsse zu den Lohn- und Gehaltsnebenkosten.

Das AMS WIEN hat ein recht attraktives Angebot – vor allem wenn Sie anerkannte Flüchtlinge, Personen, die länger Zeit arbeitslos gemeldet waren bzw. MitarbeiterInnen 50+ anstellen möchten. Oder wenn sie als EPU ihre/n erste/n Mitarbeiter/in anstellen.

Ganz besonders attraktiv sind die Bedingungen, wenn Sie jemanden anstellen, um ein  Innovationsvorhaben umzusetzen.

Unter dem Titel „COME BACK“ Eingliederungsbeihilfe für ArbeitgeberInnen mit Innovationsvorhaben wird folgende Förderungen gewährt:

 

Bei Einstellung einer arbeitslos vorgemerkten Person ab 50 Jahren die mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt:

– mindestens 6 Monate (182 Tage) arbeitslos vorgemerkt ist ODER

– mit gesundheitlichen Einschränkungen konforntiert ist ODER

– in den letzten 12 Monaten in Summe nicht mehr als zwei Monate gearbeitet und mindestens vier Monate beim AMS arbeitslos vorgemerkt ODER

– WiedereinsteigerIn

 

Die Anstellung einer Person unter 50 Jahren kann auch gefördert werden, sofern sie länger
– als 365 Tage arbeitslos vorgemerkt waren.

 

Zudem kann auch die Anstellung
anerkannte Flüchtlingen gefördert werden  (d.s. Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte), die arbeitslos vorgemerkt sind.

 

Facts:

Höhe der Förderung: 2/3 der Lohn- und Lohnnebenkosten

Förderdauer: max. 12 Monate

 

Das AMS Wien bietet verschiedene weitere Fördermöglichkeiten bei der Einstellung von anerkannten Flüchtlingen und Personen 50+, die sowohl von Unternehmen als auch gemeinnützigen Organisationen in Anspruch genommen werden können.

Die Unterstützung für EPU, bei der Anstellung des/r ersten Mitarbeiters/in liegt die Förderung bei 25% der Lohn- und Gehaltsnebenkosten für max. 12 Monate.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s