AT:net fördert Markteinführung digitaler Prototypen

Arbeiten sie gerade an der Fertigstellung eines digitalen Prototyps bzw. liegt er bereits vor? Dann könnte für Sie das Programm AT:net des BMVIT, zum 4. Mal von der FFG ausgeschrieben, interessant sein.

Das Programm fördert Projekte zur Einführung von IKT-Lösungen (Dienste und Anwendungen) im öffentlichen Interesse unter Nutzung der Breitbandtechnologie. Förderbar ist die Ersteinführungsphase, also Aktivitäten speziell auf Grundlage der Nutzung von Breitbandtechnologie, in denen ein bestehender Prototyp bis zum kommerziellen Vollbetrieb geführt wird.

Folgende Themenbereiche werden berücksichtigt:

1. Innovative Zugangstechnologien

2. eGovernment: elektronische Behördendienste

3. eHealth: elektronische Gesundheitsdienste

4. eInclusion: digitale Integration

5. eLearning: elektronisches Lernen

6. Elektronische Dienste zur Erhöhung der Verkehrssicherheit

7. Vertrauen und Sicherheit

8. Unterstützungsdienste für KMU

9. Sonstige Themen zur Erhöhung der Nutzung von Breitbandanwendungen

Die Einreichung ist noch bis 27.07.2009 möglich. Falls sich das nicht mehr ausgeht, ist mir einer weiteren Ausschreibung im kommenden Jahr zu rechnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s