Departure fördert kreativwirtschaftliche Kooperationsprojekte

Einreichfenster: 18.06. – 01.10.2012 (18 Uhr)

Der diesjährige Themencall von departure – dem Fördergeber für Wiener Kreative – steht heuer im Zeichen der Kooperation zwischen Unternehmen der Creative Industries und der klassischen Wirtschaft.

Gefördert werden Projekte zur Entwicklung innovativer Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren, wobei eine überwiegend kreative Ausrichtung gegeben sein muss. Auch die Vermarktung sowie die Entwicklung innovativer Verwertungsstrategien für innovative Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren sind förderbar.

An der Umsetzung der Projekte sollen mindestens ein Kreativunternehmen und ein klassisches Unternehmen beteiligt sein. Obwohl die Kooperation mit Firmen außerhalb Wiens ausdrücklich möglich und erwünscht ist, können laut  Richtlinien nur Wiener Unternehmen gefördert werden.

Als besonderen Service bietet departure erstmals sogenannte Door-Opener, die die Projekte begleiten um die Anbahnung konkreter Partnerschaften zu erleichtern.

Facts:

Förderquote: 57 %, +3% Frauenbonus bei maßgeblicher Frauenbeteiligung

Barzuschuss: max. 200.000 Euro je Projekt (davon für Partner aus der klassischen Wirtschaft max. Zuschuss von 60.000 Euro)

De-minimis Förderung!

2 Kommentare zu „Departure fördert kreativwirtschaftliche Kooperationsprojekte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.