Unterstützung für die Markteinführung ihrer IKT-Lösungen gesucht?

Nächste Einreichfrist: geplant Mai – Sommer 2016

Die Österreischische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) schreibt mehrmals jährlich das Programm Austrian Electronic Network“ (AT:net) aus. Gefördert wird die Markteinführung von  Breitbandanwendung bzw. eines Breitbanddienstes (IKT-Lösungen, -Diensten und –Anwendungen) bis hin zum kommerziellen Vollbetrieb.

Ausgangspunkt aller Projekte ist ein bestehender Prototyp. Im Rahmen von AT:net kann seine technische Finalisierung (wie Software- und Usertesting, Bugfixing, eingeschränkte funktionale Erweiterungen etc.) sowie die Markteinführung (zB Marketing- und Vertriebsskosten) unterstützt werden.  Zur Förderung zugelassen sind Projekte aus den Bereichen b2b (business to business), b2c (business to consumer) und b2a (business to administration).

Grundsätzlich ist das Programm thematisch offen. Insbesondere zur Einreichung aufgerufen sind Projekte aus folgenden Themenkreisen:

  • eGovernment
  • eHealth / Ambient Assisted Living
  • eLearning
  • eInclusion
  • Elektronische Dienste zur Erhöhung der Verkehrssicherheit
  • Vertrauen und Sicherheit
  • Unterstützungsdienste für KMU

 

Facts:

Barwert: 25 – 35%
Max. Förderhöhe: 200.000 Euro
De-minimis: ja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.