Industrienahe Dissertationen können gefördert werden  

Deadline: laufende Einreichung bis 31.10.2016

Die FFG fördert mit der Ausschreibung „Industrienahe Dissertationen“ Projekte, die eine naturwissenschaftliche oder technische Forschungsfrage behandeln.

Der Dissertant oder die Dissertantin muss für die Dauer des Dissertationsprojekts in einem Unternehmen bzw. einer außeruniversitären Forschungseinrichtung in Österreich für zumindest 50 % einer Vollzeitbeschäftigung angestellt sein. Die Einreichung erfolgt über das Unternehmen bzw. die außeruniversitäre Forschungseinrichtung.

 

Facts:

Förderhöhe: max. 100.000 Euro pro Projekt

Förderquote: 50%

Laufzeit: 24 – 36 Mon.

Einreichfrist: laufende Einreichung bis 31.10.2016 (12 Uhr) möglich; sind die Mittel vorher aufgebraucht, wird die Ausschreibung geschlossen

De-minimis: nein

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.