Preis „Phönix 2013“ zeichnet junge, innovative Spin-Offs aus

 Einreichfrist: bis 11.03 verlängert!

Vielfach sind der Ausgangspunkt für die Gründung und Geschäftstätigkeit junger, innovativer Unternehmen Forschungsergebnisse von Universitäten, Fachhochschulen oder anderen  öffentlichen Forschungseinrichtungen.

Mit dem Preis „Phönix 2013“ können Spin-offs ausgezeichnet werden, die aus einer öffentlichen Universität, einer Fachhochschule, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, der Ludwig Boltzmann Gesellschaft oder dem Institute of Science and Technology Austria hervorgegangen und nicht älter als 6 Jahre sind.

Folgende Kategorien werden vergeben:

  • „Phönix“ für junge Spin-Off Unternehmen
  • „Phönix Frauen“ für junge Spin-Off Unternehmen, an deren Gründung Frauen maßgeblich beteiligt waren (Erfinderin, Gründerin, Geschäftsführerin)

 

Facts:

Förderhöhe: Die Gewinner erhalten eine Förderung in Höhe von 10.000 Euro.

Förderbare Kosten:

  • Kooperationskosten mit Universitäten, FHs oder anderen öffentlichen Forschungseinrichtungen ((zB Diplomand/innen, Dissertant/innen, Mietkosten, Kosten für die Nutzung von Geräten, ..)
  • Kosten im Zusammenhang mit der Gründung (zB Beratungsleistungen, Gebühren, Anschaffung von Infrastruktur etc. sofern nicht durch anderen Förderungen unterstützt.)

De-minimis Förderung
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s