Investitionszuschuss für KMU

Einreichfrist: laufende Einreichung

Mit dem Förderprogramm „aws KMU-Investitionszuwachsprämie“ will die Austria Wirtschaftsservice GmbH einen Anreiz für Unternehmensinvestitionen bieten, um die gegenwärtig zurückhaltenden Investitionsneigung von österreichischen Unternehmen zu heben und Wachstums- und Beschäftigungsimpulse zu setzen. Der Impuls für unternehmerische Investitionen soll zu einer Steigerung der betrieblichen Wettbewerbsfähigkeit, zur Sicherung von Unternehmensstandorten und Betriebsstätten sowie von Arbeits- und Ausbildungsplätzen beitragen.

Gefördert werden materielle aktivierungspflichtige Neuinvestitionen, die in einer Betriebsstätte in Österreich realisiert werden, und die  bei Kleinst-/Kleinunternehmen zumindest um Euro 50.000,- (Investitionszuwachs) bzw. bei mittleren Unternehmen zumindest um Euro 100.000,- (Investitionszuwachs) höher liegen als der Wert der durchschnittlichen aktivierten Anschaffungs- und Herstellungskosten der letzten drei Geschäftsjahre (spätestens neun Monate nach Bilanzstichtag ist der aktuellste Jahresabschluss heranzuziehen).

Der Zuschuss für Kleinst- und Kleinunternehmen von 15 % des Investitionszuwachses von zumindest EUR 50.000,- bis max. EUR 450.000,- und für Mittlere Unternehmen von 10 % des Investitionszuwachses von zumindest EUR 100.000,- bis max. EUR 750.000,-. Daher beträgt der maximale Zuschuss im Einzelfall EUR 75.000,-.

Die Richtlinie zu diesem Förderprogramm soll in Kürze vom Bund beschlossen werden. Die Vergabe der Förderungsmittel erfolgt nach der Reihenfolge der eingehenden, vollständigen und beurteilbaren Anträge.

 

Ein Kommentar zu „Investitionszuschuss für KMU

  1. Aufgrund des außerordentlich hohen Interesses an der aws KMU-Investitionszuwachsprämie können ab sofort keine Anträge mehr gestellt werden.

    Mit der KMU-Investitionszuwachsprämie können rund 1.900 Unternehmen bei ihren Investitionen in Höhe von 1,6 Milliarden Euro unterstützt werden; davon rund 1.450 Unternehmen im Bereich Gewerbe, Industrie und zuletzt auch Freiberufler mit einem Investitionsvolumen von rund 1,2 Milliarden Euro und 458 Unternehmen im Tourismus mit einem Investitionsvolumen von rund 400 Millionen Euro.

    Während das Programm für KMU damit nunmehr ausgeschöpft ist, stehen für die Investitionszuwachsprämie für große Unternehmen noch ausreichend Budgetmittel zur Verfügung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s